STADTTEIL "RÜNTHE"

Im Stadtteil "Rünthe" wurde der Aktionskreis Wohnen und Leben Bergkamen als Verein gegründet und hat dort auch die meisten seiner Mitglieder. Aus diesem Grund verfügt der Verein in diesem Stadtteil auch über die meisten Kenntnisse und kann damit der Stadtteilentwicklung IMPULSE geben.

Das wesentliche Anliegen des Vereins besteht darin, dass möglichst alle Bewohner dort gut "wohnen und leben" können. Aktuell sind für den Aktionskreis 2 Themen besonders wichtig: 1. Geplantes Gewerbegebiet "Rünthe/Overberge"; 2. Neugestaltung des "alten Rünther Marktplatzes".

Download
20190917-WA Aktionskreis Einsatz für ein
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Alter Marktplatz in Rünthe (Aufnahme v. 30.06.2019): Ein trauriger Anblick!!

Westfälischer Anzeiger v. 16.03.2019

Bürgerversammlung am 25.04.2018

Bei der Bürgerversammlung am 25.04.2018 waren 35 Bürger/Bürgerinnen der Einladung gefolgt. Die politischen Parteien waren auch angemessen vertreten. Dem seitens der Verwaltung (nicht vertreten) ins Gespräch gebrachte Gewerbegebiet mit dem Arbeitstitel "Rünthe Süd-West" steht der Aktionskreis ablehnend gegenüber. Die Argumente: Keine weitere Zersiedlung der Landschaft, Rünthe hat schon reichlich Gewerbeflächen und die Beversiedlung könnte unmittelbar durch die Versiegelung des am Beverbach dann angrenzenden Gewerbegebiets noch stärker durch Hochwasser/Starkregen gefährdet sein.

Download
Westfälischer Anzeiger v. 27.04.2018
20180427-WA Gespräch über Rünthe Aktions
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB